Home Messen & Veranstaltungen Josefimarkt in Eberndorf – 21. und 22. März

Josefimarkt in Eberndorf – 21. und 22. März

Josefimarkt in Eberndorf und das Lagerhaus feiert mit

Am 21. und 22. März 2015, das Wochenende um den Josefitag, ist Eberndorf Schauplatz des traditionellen „Josefimarktes“.

Immer mehr Menschen kommen aus allen Teilen des Landes,  auch aus dem benachbarten Slowenien alljährlich nach Eberndorf, um Qualitätsprodukte zu äußerst günstigen „Josefipreisen“ zu kaufen.

Auch das Lagerhaus hat für seine Kunden einmalige Preiszuckerln zusammengestellt. Von der Eröffnung des neuen Gartenfreigeländs, einem Frühlingsflohmarkt mit bis zu 80% reduzierten Preisen, bis hin zum riesigen Mustergarten, der letztes Jahr neu eröffnet wurde.

kleiner

Schätze aus der Natur
„Wenn man eine Inspiration für die Anlage eines Gartens, die Gestaltung einer Terrasse mit verschiedenen Baumaterialien oder für die Pflasterung eines Weges sucht, ist der  Mustergarten im Lagerhaus Eberndorf ein sehr Gewinn bringender Anlaufpunkt.
Ob Pflaster-, Mauer- und Pflanzensteine, Begrenzungssteine, Natursteine in unterschiedlichen Varianten, Platten bis hin zum Zierkies bekommen Gartenliebhaber hier alles zu sehen,“ so Regionalvertriebsleiter Stefan Boschitz
DSC_7378

Aber was genau ist der Josefimarkt:

„Früher war der „Josefimarkt“ die Tauschzentrale für Bauern. Der Josefitag, bis 1938 staatlich anerkannter Feiertag, ist Auftakt für die Josefimarktwoche in Eberndorf, die auf Betreiben der örtlichen Kaufmannschaft eingeführt wurde. Das Marktrecht selbst wurde erstmals im Jahre 1864 verliehen. Der heilige Josef ist Schutzpatron für die Arbeit, der Josefitag selbst auch heute noch Feiertag der Bauern, die früher Dinge, welche von der Winterbevorratung übrig blieben, gegen Waren des täglichen Bedarfs eintauschten. Im Rahmen des Marktes präsentieren im besonderen die heimischen Wirtschaftstreibenden ihre Angebotsvielfalt. Von Schuhen, Traktoren, Autos, Teppichen übers Geschirr bis zu Kleidungsstücken bieten am Marktplatz die Aussteller ihre Produkte an. Auch die heimischen Vereine sind stark vertreten. Beste Unterhaltung garantiert der Vergnügungspark vor der Kulisse des ehrwürdigen Stiftes. Der Eberndorfer „Josefimarkt“ mit dem reichlichen Programm ist sicher einen Besuch wert.“ (www.eberndorf.at)

Ihr Kommentar