Neueröffnung Fachwerkstätte Hermagor

Am 7. & 8. Juni 2019 findet im Zuge des Lagerhaustages die Neueröffnung der Lagerhaus Fachwerkstätte in Hermagor statt.

Für Kunden und Interessenten besteht bei der großen Eröffnungsfeier am 7. & 8. Juni 2019 die Möglichkeit, die neue Fachwerkstätte Hermagor zu besichtigen und die vielen Neuerungen kennenzulernen.
Im Zuge einer Neumaschinenausstellung werden viele Produktneuheiten sowie auch einige Gebrauchtmaschinen präsentiert. Der Bogen spannt sich dabei von der Heckkiste über Forsttechnik, Grünland, Bodenbearbeitung und Transport bis hin zum PS-Starken Großtraktor. Landwirte profitieren darüber hinaus nicht nur von einer Fülle an Sehenswertem, sondern auch von viel Wissenswertem. Neben Produktneuheiten und interessanten Fachinformationen präsentiert das Lagerhaus auch eine breite Palette an Innovationen und neuester Landtechnik. So werden in Hermagor auch modernste Lösungen im Bereich Smart Farming präsentiert.
Die zahlreichen Landmaschinen-Spezialisten aus der Lagerhaus Fachwerkstätte Hermagor sind an beiden Tagen vor Ort und stehen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

500.000 Euro Investition
Durch die Umbauarbeiten in Höhe von 500.000 Euro wurde in der Fachwerkstätte das Arbeitsumfeld modernisiert und den neuesten Anforderungen angepasst. Zahlreiche Neuerungen wie ein Hallenkran, Waschplatz mit neuem Ölabscheider, geräumige Lagerräume und ein modernes Ersatzteillager erleichtern ab sofort den Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Ein moderner Kundenverkaufsraum stärkt zukünftig den Wohlfühlfaktor für Kunden.

Moderne Fachwerkstätte
Die Landwirte in der Region Hermagor erwartet eine neue, moderne Fachwerkstätte für Landmaschinen, Motoristik, Landwirtschafts- und PKW-Reifen sowie Hydraulik- und Klima-Service. Die neu adaptierte Fachwerkstätte vereint ab sofort auf einer ca. 2.500m2 großen Fläche sowohl den Verkauf von Landmaschinen als auch umfassende technische Serviceleistungen. Groß geschrieben wird dabei eine professionelle Kundenbetreuung für Landwirte in der Region.

Alles aus einer Hand
Mit der Neueröffnung der Fachwerkstätte Hermagor haben die Landwirte der Region einen kompetenten Ansprechpartner auf allen Ebenen der Landtechnik. Zum Angebot zählt der Vertrieb von neuen und gebrauchten Landmaschinen. Geboten wird dabei eine permanente Neumaschinenausstellung von internationalen Top-Marken wie John Deere und heimischen Herstellern wie Lindner oder Pöttinger.
Im Servicebereich erwartet Landwirte sowie Kommunen eine professionell ausgestattete Werkstätte. Diese bietet unter Anwendung modernster Methoden Reparaturen vom Rasenmäher bis zum Großtraktor. Eine Klimaservicestation, Hydraulik-Schlauchpressen aller Art, Reifen- und Ersatzteilservice sowie der Verkauf, Service und die Wintereinlagerung für modernste Rasenroboter runden das breite Angebotsspektrum in Hermagor ab.

Mobiler Servicebus
Um unnötige und lange Steh- oder Anfahrtszeiten des Traktors zu vermeiden, sind die Spezialisten der Fachwerkstätte Hermagor auch mobil für die Landwirte unterwegs. Mittels mobilen Servicebus sind die Spezialisten rasch zur Stelle und bieten im Notfall professionelle und schnelle Hilfe oder führen geplante Servicetätigkeiten direkt Vorort durch.
Der mobile Servicebus wird im Gebiet von Villach West bis nach Osttirol eingesetzt.

Motoristen-Werkstätte
Aber auch weitere Kundengruppen profitieren zukünftig vom breiten Serviceangebot der Werkstätte in Hermagor. Diese bietet nämlich auch eine eigene Motoristen-Werkstätte, die auf Kleingeräte spezialisiert ist. Hier werden Rasentraktoren, Motorsägen und viele andere Klein- und Kommunalmaschinen repariert und gewartet.

Starkes Landtechnik-Team
Die modernisierte Fachwerkstätte in Hermagor bringt aber nicht nur eine Reihe von Neuerungen, sondern wird auch bekannte Stärken der Lagerhäuser wie Kundennähe oder ein qualitativ hochwertiges Sortiment vermehrt in den Vordergrund rücken.
In der Fachwerkstätte Hermagor sind insgesamt 11 Mitarbeiter beschäftigt und der moderne Technikstandort bietet unter der Leitung von Werkstättenmeister Josef Novak und Profi-Fachberater Hans Peter Schluder ein starkes Landtechnik-Angebot für Kunden aus der Region.

Über die Lagerhaus Fachwerkstätten
Knapp 230 Mitarbeiter arbeiten in der Technik-Sparte der „Unser Lagerhaus“ WHG in Kärnten und Tirol. Davon sind fast 200 Mitarbeiter in den Fachwerkstätten beschäftigt.
Dort werden von Traktoren und anderen Landmaschinen über Rasenmäher bis zu Motorsägen repariert und serviciert. Reifen-, Motor- und Klimaservices werden ebenso angeboten wie Hydraulikservices.
Von den Lagerhaus-Werkstätten in Kärnten sind zusätzlich zwei LKW-Vertragswerkstätten für IVECO. Repariert werden in den Lagerhaus-Fachwerkstätten jedoch auch andere Marken. Pro Jahr werden in den Fachwerkstätten über 130.000 Aufträge angenommen und davon über 50.000 Reparaturen abgewickelt.
Das PS-Spektrum in der Sparte Technik reicht von 2 PS bis über 600 PS.