Die Landwirtschaft wird digitaler und nachhaltiger

Die Landwirtschaft wird digitaler und nachhaltiger

Das Agrarsymposium 2019 blickte in die digitale Zukunft und zeigte Chancen für die regionale Landwirtschaft auf. Die Digitalisierung ist in der Landwirtschaft längst angekommen. Landwirte setzen zunehmend auf vernetzte Maschinen und intelligente Geräte, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern. Das zeigte das Agrarsymposium unter dem Motto „ Smart Farming – digital. nachhaltig. wirtschaften.“, zu dem die Kärntner Raiffeisenbanken und die Kärntner Lagerhäuser am 15. Jänner 2019 geladen haben. Rund 1.300 interessierte Besucher erfuhren bei der größten Agrarfachveranstaltung Kärntens die aktuellen Entwicklungen und Trends aus erster Hand. Digitaler Wandel als Chance Egal ob auf den Feld, im Stall oder bei der...