Home Karriere Unser Lagerhaus: eine große Familie mit über 1.100 Mitarbeitern

Unser Lagerhaus: eine große Familie mit über 1.100 Mitarbeitern

Die Unser Lagerhaus WHG zählt zu den großen Arbeitgebern im Land und beschäftigen über 1.100 Mitarbeiter.
Ob im Geschäftsbereich Agrar, Technik, Energie, Haus & Garten oder Baustoffe, ob in der Geschäftsführung, im Verkauf, Außendienst, an der Tankstelle, in der Werkstätte oder den Mischfutterwerken: Die Mitarbeiter sind ein wichtiger Baustein für die Erfolgsgeschichte der Lagerhäuser. 1.103 Menschen waren vergangenes Jahr in den 60 Lagerhaus-Standorten beschäftigt – 742 in Kärnten, 361 in Tirol, Tendenz stets steigend.

„2009 waren es 950 Mitarbeiter, heute sind es 1.150. Auch in den Krisenjahren 2008 bis 2010 sind wir weiter gewachsen, wenn auch moderat“, erläutert Personalchef Arnulf Dörfler. „Das Unternehmen bietet Kontinuität und Stabilität, gleichzeitig eine unglaubliche Vielfalt, was die Tätigkeitsbereiche betrifft.“

Lehrlinge_Gruppe_01
110 Lehrlinge bildet „Unser Lagerhaus“ derzeit aus; über 2.000 junge Menschen haben hier schon einen Beruf erlernt. Insgesamt sind 1.150 Mitarbeiter für „Unser Lagerhaus“ im Einsatz

Stabilität ist jenes Merkmal, das die Mitarbeiter besonders zu schätzen wissen: „Das Lagerhaus ist ein sicherer Arbeitsplatz, in der heutigen Zeit findet man das nicht mehr so oft“, sagt Josef Höller vom Lagerhaus Kirchberg. Auch in punkto Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist „Unser Lagerhaus“ sehr entgegenkommend, sagt Maria Stolz, die in Innsbruck beschäftigt ist. „Während ich meine schwerkranke Mutter gepflegt habe, konnte ich mir meine Arbeitszeiten viel flexibler einteilen.“

 

Mitarbeiter: vom Lehrling zum Chef

„Uns Mitarbeitern werden viele Chancen geboten, uns weiterzuentwickeln“, bringt Höller ein besonders wesentliches Merkmal von „Unser Lagerhaus“ auf den Punkt.
Unterstützt werden Mitarbeiter in ihrem Fortkommen durch zahlreiche Schulungen, die sowohl den Fachbereich als auch die Persönlichkeitsentwicklung betreffen.

„Auf die Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiter legen wir großen Wert“, so Personalchef Dörfler.

 

Unsere Mitarbeiter sind Fachkräfte von morgen

Arnulf Dörfler
Arnulf Dörfler

Neben den Mitarbeitern investiert „Unser Lagerhaus“ besonders in die Fachkräfte von morgen. 110 Lehrlinge werden derzeit in den Lagerhäusern in Kärnten und Tirol ausgebildet. Am beliebtesten sind bei den Jugendlichen die Lehre zum Landmaschinen-Techniker, gefolgt von dem Einzelhandelskaufmann. Seit kurzem gibt es einen neuen Lehrberuf: Verfahrenstechnik für Getreidewirtschaft / Futtermittelherstellung. Auch hier wird bereits der erste Lehrling ausgebildet.

„Um die Ausbildungs-Qualität weiterhin zu sichern und zu erhöhen, wollen wir nächstes Jahr verstärkt in unsere Ausbildner investieren“, so Dörfler.

Nicht zuletzt, um Trends Rechnung zu tragen und die Kompetenz der Ausbilder im Bereich New Media zu stärken, bei dem Jugendliche als „Digital Natives“ naturgemäß oft die Nase vorne haben.

 

Diese Mitarbeiter sind seit Jahren für die WHG im Einsatz:

Gerhard RumpfGerhard Rumpf, Vertriebsleiter Baustoffe Tirol Oberland/Innsbruck, Eintritt 1988:
„Ich schätze vor allem das selbstständige Arbeiten im Lagerhaus. Die Baustoffe in Tirol Oberland habe ich, später auch mit immer mehr Mitarbeitern, autonom aufgebaut. Mittlerweile bin ich Vertriebsleiter in Tirol Oberland und Mitte und habe auch Innsbruck dazubekommen. Man sieht, dass mit Engagement im Lagerhaus tolle Karrierewege möglich sind. Besonders stolz bin ich auf meinen Lehrling Stefan Kranzler: Er hatte durchgehend Einser und nun die Abschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden. Nach dem Wehrdienst kann er gerne zurückkommen, das haben wir vertraglich fixiert.

 

Maria StolzMaria Stolz, Vertrieb/Verkauf Innendienst, Baustoffe Innsbruck, Eintritt 1979:
„Begonnen habe ich in der Telefonvermittlung, bin dann zur Landmaschinentechnik und später zu den Baustoffen in die Einkaufsabteilung gekommen. Heute handle ich Preise aus, koordiniere Lieferanten und vieles mehr. Durch fünf Sparten gibt es ein großes Themenspektrum; wir Mitarbeiter können uns innerhalb dessen verändern und so auch weiterentwickeln. Die Chefs sind Chefs zum Angreifen: Wenn etwa Herr Schifferl hier ist, weiß er unter 1.100 Mitarbeitern trotzdem, wer ich bin. Das zeigt, dass wir wertgeschätzt werden.“

 

Josef Höller¶Josef Höller, Haus- & Gartenmarkt Vertriebsleiter in Kitzbühel, Eintritt 1995:
“Das Lagerhaus ist tatsächlich die Kraft am Land, denn ich habe einen sicheren Arbeitsplatz mit Karrieremöglichkeiten. Wir Mitarbeiter spüren, das wir wertgeschätzt werden. Das ist sicher der Grund, warum viele so lange hier arbeiten.“

 

 

Gertraud AignerGertraud Aigner, Kassa/ Sachbearbeitung Kirchdorf, Eintritt 2000:
„Ich habe bei der Kasse begonnen, bin nun auch für Personalabrechnungen und mehr verantwortlich. Das Arbeitsklima ist toll, ich fühle mich wohl, deshalb bin ich schon so lange hier. Außerdem arbeite ich in der Nähe meines Wohnortes.“

 

 

Otto Greier

Otto Greier, Zentraleinkäufer Baustoffe Kärnten, Eintritt 1976:

„Vom Expedit im Agrarbereich zum alleinigen Einkaufsverantwortlichen bei den Baustoffen – im Lagerhaus haben alle Mitarbeiter, so wie ich, die Möglichkeit, Karriere zu machen. Die WHG bietet uns zudem einen sicheren Arbeitsplatz.“

 

 

ZUR SACHE:

  • Ein einziger Mitarbeiter ist am kleinsten Standort in Metnitz beschäftigt.
  • Der größte Standort ist Klagenfurt: 283 Mitarbeiter arbeiten in der Zentrale und an den drei Tankstellen.
  • Die Sparte Haus und Garten ist mit 261 Mitarbeitern personell die größte, gefolgt von Technik und Agrar.
  • Von insgesamt 1.150 Mitarbeitern arbeiten 45 in der Verwaltung.
  • 38 Jahre ist das Durchschnittsalter aller Mitarbeiter.
  • 68 Prozent sind Männer, 32 Prozent Frauen.
  • 346 Mitarbeiter sind zwischen fünf und 15 Jahren in der Lagerhaus WHG beschäftigt.
  • 81 Prozent arbeiten Vollzeit, 19 Prozent Teilzeit, 38 Mitarbeiter sind geringfügig beschäftigt.
  • Rund 100 verschiedene Tätigkeitsprofile und Funktionen können Mitarbeiter ausüben. Im Juli haben 117 Mitarbeiter von „Unser Lagerhaus“ Geburtstag.

Ihr Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht