Betriebsausflug der Lagerhaus Mitarbeiter

Die „Unser Lagerhaus“ WHG-Betriebsräte aus Kärnten und Tirol organisierten für die Lagerhaus-Mitarbeiter wieder einen spannenden Betriebsausflug. In diesem Jahr führte die Reise in das wunderschöne Soca-Tal nach Slowenien.

Die Teilnehmer am diesjährigen Betriebsausflug starteten zeitig in der Früh von Klagenfurt aus. Zur Stärkung wurde im Reisebus ein reichhaltiges Frühstück serviert. Nach einer Fahrt durch Tarvis und über den Predilpass erreichte die Reisegruppe das Soča-Tal. Die Soča und ihre Nebenflüsse sind ein Paradies für begeisterte Naturliebhaber. Neben den zahlreichen Naturschönheiten ist das Tal auch geprägt von der Geschichte des Ersten Weltkriegs. Bus-Chauffeur Rudi erläuterte die geschichtlichen Hintergründe detailliert und interessant.

KULINARISCHE HIGHLIGHTS
Soviel Natur und Kultur macht hungrig. Das nächste Ziel der Reisegruppe war ein Weinbauer in Gonjače, wo auch zu Mittag gegessen wurde. Der 23 Meter hohe Aussichtsturm, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, wurde zu Ehren der Opfer des Zweiten Weltkrieges errichtet. Er ermöglicht einen wundervollen Blick über das Gebiet von Brda. Am Nachmittag stand die Besichtigung des beliebten Kirschenfestes in Brda auf dem Programm. Auf der Rückreise wartete ein tolles Abendessen im Hotel Willy in Gemona auf die gut gelaunten Lagerhaus-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

TEAMBUILDING
Es war wie immer ein lustiger, unterhaltsamer und lehrreicher Ausflug, der sich wieder sehr positiv auf Teambuilding und den Zusammenhalt der Mitarbeiter ausgewirkt hat. Die Lagerhaus-Strohhüte, die an die Reisegruppe verteilt wurden, hatten neben dem wirksamen Werbeeffekt auch eine perfekte Sonnenschutzfunktion sowie den Nebeneffekt, dass die Kolleginnen und Kollegen bei den Stadtausflügen leichter zu finden waren. Die Organisatoren freuen sich, dass sich immer wieder neue Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter den alljährlichen Betriebsausflügen anschließen und sind offen für Vorschläge, wohin es nächstes Jahr gehen soll. Betriebsratsobmann Valentin Zirgoi möchte an dieser Stelle besonders Arbeiterbetriebsrat Gerald Lagler seinen Dank für die tolle Organisation und Zusammenarbeit aussprechen.

 

Ihr Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht