Home Landwirtschaft Tierhaltung

Kategorie: Tierhaltung

Beitrag
Modernisierung Mischfutterwerk Hall

Modernisierung Mischfutterwerk Hall

Um die steigende Nachfrage nach regional produzierten Nutztierfutter in Tirol erfolgreich zu bedienen, wurde 2017 das Mischfutterwerk „Rauchfutter“ in Hall von der „Unser Lagerhaus“ WHG übernommen. Mit einem Investitionsvolumen von rund 800.000 Euro wurden nun zahlreiche Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen im Mischfutterwerk umgesetzt. Am Standort Hall wird die Produktion von konventionellen Nutztierfutter für Rinder, Schweine, Geflügel,...

Beitrag
Vitales Wachstum bei Kälbern sicherstellen

Vitales Wachstum bei Kälbern sicherstellen

Die Kälberaufzucht von der Geburt bis zum 4. Lebensmonat ist die sensibelste Phase in der gesamten Jungviehaufzucht. Garant bietet dafür verbesserte Konzepte. AlpMil mit Omega-3 aus Leinöl Die automatentauglichen AlpMil Milchaustauscher versorgen das junge Kalb mit hochwertigen Nähr- und Mineralstoffen sowie Vitaminen, denn bereits in der ersten Phase der Aufzucht wird die Basis eines stabilen...

Beitrag
Vitaminschub für Ihre Rinder und Schweine

Vitaminschub für Ihre Rinder und Schweine

Gesunde Tiere sind der Grundstein für eine erfolgreiche Produktion in der Milch- und Fleischerzeugung. Nutzen Sie vom 9. Oktober bis 25. November die Mineralfutter-Aktion* in Ihrem Lagerhaus! Mengen- und Spurenelemente sind zur Aufrechterhaltung vieler Körperfunktionen unentbehrlich. Eine bedarfsgerechte Versorgung der Tiere ist daher die Voraussetzung für Gesundheit und Vitalität. Ein Mangel an Mineralstoffen kann die...

Beitrag
Mini-Schwingbürste für Kälber und Ziegen

Mini-Schwingbürste für Kälber und Ziegen

Die Bürste von DeLaval bietet Ihren Tieren eine hervorragende Beschäftigungsmöglichkeit und hält sie sauber und gesund. Sie ist für Kälber ab 3 Monaten und ausgewachsene Ziegen geeignet. Ein Berührungssensor am Bürstenzylinder startet die Drehbewegung der Bürste. So wird sie nur bei Bedarf gestartet und schaltet sich ca. 10 Sekunden nach Gebrauch automatisch wieder ab. Der Bürstenzylinder...

Beitrag

KUH(L) bleiben an heißen Tagen

Hitzestress und Fliegenbelastung im Stall vermeiden – wie soll das gehen?   Die schwülen und heißen Sommertage belasten nicht nur den menschlichen Körper, auch Kühe spühren das feuchtwarme Klima. Ab einer Temperatur von über 24° C reduzieren Milchkühe bereits die Futteraufnahme und verbrauchen zusätzliche Energie um die überflüssige Körperwärme loszuwerden. Das Ergebnis ist: eine Senkung...

Beitrag

Fütterungs-Tipp für Legehennen

AM EINFACHSTEN FÜTTERN Sie Ihre „Hühner hinterm Haus“ mit dem Alleinfutter Legekorn. Die gegrützte Futterstruktur sichert die verlustfreie Futteraufnahme, der grobe Mais fördert die Futterakzeptanz. Eine Beifütterung von Getreide ist nicht nötig. Das meistverkaufte Geflügelsackfutter ist allerdings LegeKombi 2:1. Hofeigenes Getreide oder GeflügelKörner gemischt mit LegeKombi ergeben ein vollwertiges Legefutter. Am besten füttern Sie in...

Beitrag

Der mobile Hühnerstall!

Grüne Wiesen, saftige Gräser und viel Auslauf – viele Hühner können davon bestenfalls nur träumen. Mit seinem mobilen Hühnerstall zeigt Wolfgang Wallner aus Moosdorf im Innviertel, wie Bauern nicht nur Hühner, sondern auch Boden und Menschen glücklich machen können. Ein Stall steht an einem bestimmten Ort. Das war schon immer so. In Moosdorf, einem verträumten...

Beitrag

Vom kleinen Korn zum Festmahl für die Kuh

Die Mischfutterwerke zählen zu den größten regionalen Futterproduzenten. Vom Boden über fünf Stockwerke hinweg auf 50 Meter Höhe und wieder zurück – und das drei Mal hintereinander: Diesen Weg legen Weizen, Roggen, Mais, Gerste und die anderen Rohstoffe zurück, wenn sie im Mischfutterwerk der Unser Lagerhaus WHG zu Tierfutter veredelt werden.   Fertiges Futter in...

Beitrag

Hobbyfarming – glückliche Hühner sind gute Freunde

Hobbyfarming, also die Tierhaltung, wie wir sie auf den kleinen Bauernhöfen früher hatten, wird immer populärer. Denn immer mehr Menschen ist es wichtig, zu wissen, woher ihr Ei kommt. Glückliche Hühner sind gute Freunde im eigenen Garten und können für Kinder eine wertvolle Bereicherung sein.   Viele Gartenbesitzer wollen wieder eigene Hühner halten. Sie möchten wissen,...

Beitrag

Woher kommt eigentlich unsere Milch?

Um dieser Frage nachzugehen fuhr ich nach Mösel, ins schöne Görtschitztal. Meine Reise führte mich ca. 15 Kilometer nördlich von Brückl auf den Hof der Familie Grojer vlg. Möselhofer. Dort wurde vor Kurzem einer der modernsten Milchviehställe Kärntens errichtet. Der besonders tierfreundliche, nach aktuellen BIO-Standards gebaute Stall, bietet Platz für 125 Milchkühe der Rasse Holstein....