Lagerhaus zeigte Innovationsführerschaft

Unter dem Motto Landwirtschaft 4.0 präsentierte die Unser Lagerhaus WHG auf der Agrarmesse Klagenfurt innovative Zukunftsthemen. Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger besuchte den Lagerhaus-Messestand.

Zuletzt gestiegene Milchpreise und bessere Umfeldbedingungen sorgten für gute Stimmung unter den Landwirten und viele Besucher auf der diesjährigen Fachmesse in Klagenfurt.

Eine sehr erfreuliche Bilanz zieht das Lagerhaus für die Agrarmesse Alpen-Adria in Klagenfurt. Neben vielen Produktneuheiten und Fachinformationen präsentierte das Lagerhaus dem Messepublikum eine breite Palette an Innovationen und neuester Landtechnik. So wurden am Lagerhaus-Stand modernste Lösungen im Bereich Smart Farming ebenso präsentiert wie Neuheiten bei den Lagerhaus-Exklusivmarken. Zahlreiche Lagerhaus Fachberater standen dabei den interessierten Messebesuchern fachkundig und kompetent zur Verfügung.

Mit Lagerhaus einen Blick in die Zukunft werfen
Die Landwirtschaft entwickelt sich rasant zu einer digitalen Branche: Hightech-Traktoren, Melkroboter, intelligente Ohrmarken, Grundfutteranalysen in Echtzeit, Bodenscanner, Drohnen oder Precision-Farming-Systeme sowie weitere innovative Zukunftsthemen zeigte das Lagerhaus auf der diesjährigen Agrarmesse.

Welche Systeme der Landwirtschaft 4.0 bereits jetzt Anwendung finden und wie im Rahmen von Smart Farming Betriebsmittel eingespart, ganze Maschinenflotten koordiniert oder die Stallarbeit automatisiert werden können, waren weitere Ausstellungsschwerpunkte.

Smart Farming verändert die Landwirtschaft
Als Teil des Konzeptes „Dünger nach Maß“ stellte das Lagerhaus auf der Agrarmesse ein GPS gesteuertes Bodenprobenfahrzeug vor –  der automatisch Bodenproben zieht. Die Analyseergebnisse werden für die Ermittlung der optimalen Düngermischung – speziell auf das jeweilige Feld abgestimmt – herangezogen. Am Lagerhaus-Stand konnten sich die zahlreichen Besucher selbst ein Bild von der Performance der Lagerhaus-Drohne machen. Insbesondere bei der Nützlingsausbringung zur Bekämpfung von Schädlingen wie dem Maiszünsler war die Drohne bei den Landwirtinnen und Landwirten im letzten Jahr besonders gefragt.

„Die Lagerhäuser beschäftigen sich seit geraumer Zeit sehr intensiv mit verschiedenen Zukunftsthemen und haben den Anspruch, in der heimischen Landwirtschaft Innovationsführer zu sein“, so Unser Lagerhaus Geschäftsführer Peter Messner.

Die neue Tourismus- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger informiert sich auf der Agrarmesse Klagenfurt am Lagerhaus-Messestand.

Agrarprominenz beehrte das Lagerhaus
Die diesjährige Agrarmesse lockte zahlreiche Prominenz nach Klagenfurt: Die neue Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger informiert sich am Lagerhaus-Messestand über die innovativen Zukunftsthemen und verschaffte sich einen Überblick über die Digitalisierung der Landwirtschaft. Aber auch andere hochrangige landwirtschaftliche VertreterInnen aus dem Inland wie auch aus Slowenien und Italien ließen sich die vielen Produktneuheiten am Lagerhaus-Stand nicht entgehen.

Messeschwerpunkt 2020: Stallbau
Nach der Messe ist bekanntlich vor der Messe. Die nächste Agrarmesse findet vom 17. bis 19. Jänner 2020 am Messegelände Klagenfurt statt. Ein Schwerpunkt bei der zehnten Ausgabe wird auf das Thema „Stallbau“ gelegt.

 

Ihr Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht