Unser Lagerhaus erweitert Mischfutterkapazitäten

Nach der bundeswettbewerbsbehördlichen Genehmigung wurde mit 1. November 2017 das Mischfutterwerk „Rauchfutter“ der Anton Rauch GesmbH & CoKG am Standort Hall/Tirol, in die „UNSER LAGERHAUS“ Warenhandelsgesellschaft m.b.H. eingegliedert.

Das Lagerhaus trägt der steigenden Nachfrage nach regional produzierten, gentechnikfreien sowie biologischen Qualitätsfutter Rechnung und erweitert in Tirol seine Produktionskapazitäten für Mischfutter. Mit zahlreichen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen konnte das Mischfutterwerk Innsbruck in den letzten Jahren zum modernsten Standort in Westösterreich ausgebaut werden. Durch Sortimentserweiterungen und kontinuierliche Zugewinne an Absatzmengen in Tirol und Südtirol, stößt das Mischfutterwerk Innsbruck an seine Produktionsgrenzen. Die beengte Standortsituation mit schwieriger Verkehrslage führte zu erheblichen Logistikherausforderungen und gestaltet eine Erweiterung sowie Ausbau am Standort Innsbruck äußerst schwierig.

Die Investition in das Mischfutterwerk Hall ermöglicht es dem Lagerhaus die Produktion von konventionellem Futter von Innsbruck nach Hall zu verlegen und mit der Marke „Rauchfutter“ zu bündeln.

Wettbewerbsfähigkeit erhöhen

Die Kapazitäten des Mischfutterwerks „Rauchfutter“ in Hall, dessen zentrale Anbindung an wichtige Infrastrukturen wie Autobahn und Schienenverkehr ermöglichen es, die wachsende Nachfrage nach regional produzierten Tierfutter erfolgreich zu bedienen.

Das hohe Know-How beider Unternehmen, Logistikvorteile sowie Kostensenkungen durch Produktionssynergien und Effizienzsteigerungen sichern die Standorte Hall und Innsbruck zukünftig ab. Mit der Eingliederung von „Rauchfutter“ in die WHG wird die Wettbewerbsfähigkeit als Tiroler Mischfutterproduzent maßgeblich erhöht.

Nachhaltige Investition

„Die Investition in das Mischfutterwerk Hall ermöglicht es der WHG die Produktion von konventionellem Futter von Innsbruck nach Hall zu verlegen und mit „Rauchfutter“ zu bündeln. Am Standort Innsbruck wird zukünftig Bio-Tierfutter der Marke „Alpenkorn“ erzeugt und das Unternehmen wird sich damit als einziger Biofutterhersteller in Tirol etablieren“, betont Unser Lagerhaus Geschäftsführer Arthur Schifferl.

Regionale Wertschöpfung sichern

Mit der Übernahme des Mischfutterwerkes der Anton Rauch GesmbH & CoKG werden auch dessen bestens ausgebildete Mitarbeiter weiterhin beschäftigt. Gemeinsam wird in Zukunft an innovativen Produkten und Dienstleitungen gearbeitet sowie an konsequenter Vertriebsarbeit mit kompetenter Fachberatung und verlässlichen Service festgehalten. Somit können Tiroler Landwirte auch in Zukunft auf die Qualität und die Zuverlässigkeit der beiden Produktmarken „Garant“ und „Rauchfutter“ vertrauen.

„Der Einsatz von gesunden und leistungsfähigen Qualitätsfutter aus regionaler Tiroler Produktion, sind die verlässliche Basis für die Produktion von hochwertigen Tiroler Lebensmitteln. Damit erreichen wir eine geschlossene regionale Wertschöpfungskette“, so Unser Lagerhaus Geschäftsführer Peter Messner.

 

 

Ihr Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht