Biologische Maiszünsler Bekämpfung

Mit der Nützlingsausbringung mittels Drohne bietet das Lagerhaus eine schnelle und effektive Bekämpfungsmaßnahme gegen den Maiszünsler-Schädling.

Der Maiszünsler stellt für die Landwirte eine ernste Bedrohung dar. Neben der vorbeugenden mechanischen Bodenbearbeitung ist vor allem die Ausbringung von Trichogramma-Schlupfwespen ein erfolgreiches Mittel im Kampf gegen den Schädling.

 

MAISZÜNSLER

Die Larven des Maiszünslers bohren sich in die Stängel der noch jungen Maispflanze und höhlen diese aus – einzelne Fahnen und Stängel knicken ab. Ernteeinbußen von bis zu 50% sind bei starkem Befall möglich. Die Fraßspuren bieten Nährboden für Schimmelpilze, die im schlimmsten Fall extrem giftige Stoffwechselprodukte (Mykotoxine) bilden.

 

TRICHOGRAMMA

Die sogenannten Trichogramma evanescens (Schlupfwespen) sind Nützlinge und natürliche Feinde des Maiszünslers. Sie legen ihre Eier in die Eigelege des Maiszünslers, der als Nahrung für ihren Nachwuchs dient. Schlüpfen die Trichogramma aus den parasitierten Eiern, machen sich diese wiederum auf die Suche nach Maiszünsler-Eiern um ihren eigenen Nachwuchs hineinzulegen.

Trichogramma-Schlupfwespen sind Nützlinge, die einen Wirkungsgrad von bis zu 80% bei der Bekämpfung des Maiszünslers erzielen.

 

(1) Trichogramma-Schlupfwespen werden in verrottbaren Kugeln gezielt per Drohne abgeworfen.
(2) Trichogramma schlüpfen und legen ihre eigenen Eier in die Eigelege der Maiszünsler.
(3) Innerhalb weniger Tage wachsen die Schlupfwespen in den Maiszünsler-Eiern heran.
(4) Trichogramma schlüpfen und legen wiederum ihre Eier in die Eigelege der Maiszünsler.

 

LAGERHAUS DROHNEN-AUSBRINGUNG

Die Ausbringung mittels Drohne spart Zeit und Geld, erzeugt keinen Bodendruck, ist präzise und effizient. Sie bestellen – wir erledigen den Rest.

  • Wir kommen zu Ihnen – unsere Drohne fliegt Ihre Felder autonom ab und verteilt die ideale Menge Schlupfwespen präzise.
  • Empfohlen: 2-3 Ausbringungen innerhalb von 10 – 14 Tagen (Juni – August).
  • Arbeitsersparnis der Drohnenausbringung gegenüber Ausbringung per Hand: ca. 30 min. / ha
  • Die Ausbringung von Schlupfwespen mittels Drohne ist biologisch, umweltverträglich und ungefährlich für Anwender und Nützlinge wie Bienen.

Nähere Informationen zum neuen Drohnen-Service und Preisen erhalten Sie bei Ihrem Lagerhaus Agrar-Fachberater

Anmeldung zum Drohnen-Service in Ihrem Lagerhaus.
Der Service zur Nützlingsausbringung gegen den Maiszünsler kann direkt in Ihrem Lagerhaus vor Ort gebucht werden.

 

 

Ihr Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht